W3Schools
Schlüchtern – Mittelzentrum Plus – Chancen für eine GRÜNE Stadtentwicklung?

Schlüchtern steht mit der Ernennung zum „Mittelzentrum Plus“ im Main-Kinzig-Kreis jetzt in einer Reihe mit Bruchköbel und Gelnhausen und die bedeutende Versorgungsfunktion Schlüchterns in der Region wird durch diese Auszeichnung noch mehr betont.

Schon jetzt ist Schlüchtern mit seinen verschiedenen Projekten enorm zukunftsorientiert, der Entwicklung des Langer-Areals zur Neuen Mitte, des Knothe Areals, des Norma-Geländes und der Krämerstraße, sowie mit der Ausweisung neuer Baugebiete. 

Die GRÜNEN stellen sich schon lange den Zukunftsaufgaben für die Stadt, u.a. dem demographischen Wandel, Leben, Wohnen und Arbeiten in Schlüchtern, dem Bildungs- und Gesundheitsstandort, dem Raum für Kunst und Kultur. In unserem Wahlprogramm „Global denken-regional handeln-weil wir hier leben“ sind wir auf diese wichtigen Bereiche eingegangen und haben das Ziel einer nachhaltigen Stadtentwicklung vor Augen: Wie kann eine nachhaltige GRÜNE Stadtentwicklung unter dem Vorzeichen „Mittelzentrum Plus“ weitergeführt werden? Welche Vorteile werden sich für die Bürger*innen Schlüchterns aus dieser Zuweisung des Landes ergeben?  

Darüber werden wir mit Markus Hofmann MDL von Bündnis90/ Die GRÜNEN, vertreten im Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, Sprecher für Mittelstand, Handwerk und Tourismus und vertreten im Innenausschuss, Sprecher für Kommunales und Feuerwehr, am 28.01.2021 ausführlich diskutieren.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und einen lebendigen Austausch.

*Für die Teilnahme bitte anmelden unter: info@gruene-schluechtern.de

Zeitnah wird vor der Veranstaltung der Link für die online-Teilnahme verschickt.

25. Januar

Veranstaltungen

Nachruf zum Tod von Gerhard Frenz

Neuigkeiten Archiv 2021