W3Schools
Promisommer bei den Schlüchterner Grünen

Die Bilanz der Grünen seit der Kommunalwahl vor 18 Monaten kann sich sehen lassen:

1. Das Grünen-Konzept, den Helle Markt mit einem Leitthema und neuen Ausstellern zu neuer Blüte zu verhelfen und dazu ein hochkarätig besetztes Symposium zu organisieren machte den Neuen Helle Markt erstmals auch zu einem wirtschaftlichen Erfolg für die Stadt.

 

2. Als Ergebnis eines Grünen Antrags fährt der Dienstwagen des Bürgermeisters e-mobilisiert. An elektromobiler Infrastruktur wird gearbeitet.

Links: Gerd Neumann, Grüne Schlüchtern rechts: Matthias Möller, Bürgermeister; bei der Übergabe des Dienstfahrzeugs in Wolfsburg

 

3. Aufbauend auf der erfolgreichen Initiative für Direktvermarkter „10 gesunde Adressen für Schlüchtern“, entstand unter grüner Regie der Bewerbungsfilm für eine Kleinmarkthalle. Dieser gewann mit „Mehr Flair, mehr Fair, mehr Regionales.“ einen Förderpreis für die Stadt, in der Höhe von 8000,- Euro, überreicht durch die hessische Umweltministerin Priska Hinz. Hier geht es zum Bewerbungsfilm.

Im Bild vorne, Priska Hinz, hessische Umweltministerin, anlässlich der Preisverleihung “Mein Herz schlägt regional” in der Orangerie in Fulda. Hinten v.l.n.r. Bernhard Köppler, NH (Aktive Kerne), Kerstin Baier-Hildebrand, Stadt, Matthias Möller, Bürgermeister, Gerd Neumann, Grüne Schlüchtern.

 

4. Die Schlüchtener Grünen gaben den konzeptionellen Anstoß für die Erstellung des Markenleitbildes für die Stadt Schlüchtern – die in Arbeit befindliche Studie bildet die zukünftige Basis für eine wettbewerbsfähige Positionierung Schlüchterns.

 

Diese Erfolge und Aktivitäten finden auch im Kreis und in Wiesbaden Beachtung und Anerkennung. „Es ist also kein Zufall, dass sich die Schlüchtener Grünen in diesem Sommer über prominente Politiker-Besuche freuen können!“ meint der Stadtverordnete Gerd Neumann.

 

Beginnen wird die grüne Umweltministerin Priska Hinz, am Dienstag den 15. August 2017 Im Rahmen der Kreismitgliederversammlung im Stadthotel Schlüchtern wird sie u.a. den „Integrierten Klimaschutzplan Hessen mit Fördermöglichkeiten zu Klimaschutz und Klimaanpassung“ vorstellen. Beginn ist 19:30 Uhr.

 

Am Freitag, den 01. September um 19:30 kommt der Agrarpolitische Sprecher, der Grünen im Europaparlament, Martin Häusling, in die Waldgaststätte am Acisbrunnen. Der Bad Wildunger Agrartechniker und Biolandwirt, war von 2003 bis 2009 Mitglied des hessischen Landtages und wurde 2009 in das Europaparlament gewählt. Er thematisiert an diesem Abend die Gefahren bei überhöhten Nitrateintragungen durch Überdüngung für die Böden, das Trinkwasser und die Gesundheit der Bevölkerung im ländlichen Raum. „Schon ein einziger Landwirt mit Massentierhaltung und zu geringer Fläche, auf unserem Gemeindegebiet kann Schlüchterns Status als Luftkurort schaden – von gesundheitlichen Beeinträchtigungen ganz zu schweigen“ stellt Gerd Neumann fest.

Martin Häusling

 

Omid Nouripour (MdB) kommt am Donnerstag den 14. September um 19:30 Uhr ins Stadthotel Schlüchtern. Der Frankfurter Politik- und Rechtswissenschaftler mit Iranischen Wurzeln war Grünen-Sprecher für Sicherheitspolitik, seit 2013 vertritt Omid Nouripour seine Fraktion als außenpolitischer Sprecher. Seine Themen für Schlüchtern sind: „Die Welt im Aufruhr“ – Hochaktuelles zu Sicherheit, Terrorismus und Islamismus.

Omid Nouripour

 

Die Schlüchtener Grünen freuen sich über das rege Interesse der Politik an Schlüchtern. Zu allen Veranstaltungen sind interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Ein Beitrag von:

“Heubach kann gute Vorlage sein

Neuigkeiten Archiv 2017