W3Schools
Vorstand der GRÜNEN Schlüchtern zur Bürgermeisterwahl

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Der Countdown läuft, die Bürgermeisterwahl naht und es gibt nur einen Kandidaten, der sich für dieses Amt beworben hat: der alte Bürgermeister will auch der neue werden. Da es keinen Gegenkandidaten bzw. keine Gegenkandidatin gibt, besteht allerdings die Gefahr einer geringen Wahlbeteiligung – und das wäre nicht gut. Aussagen wie „da muss ich doch gar nicht wählen gehen, Möller wird es ja sowieso“ sind derzeit immer wieder in Schlüchtern zu hören. Doch das ist so nicht richtig. Zwar taucht auf dem Stimmzettel als einziger Name Matthias Möller auf, doch die Wähler:innen haben die Möglichkeit,  sowohl Ja als auch Nein anzukreuzen. Der Bewerber braucht fünfzig Prozent der abgegebenen Stimmen plus eine weitere Stimme, dann erst hat er die notwendige Mehrheit.  – Und? Wollen wir, dass er diese Mehrheit bekommt? Wir denken schon, dass es wichtig ist, dass Matthias Möller ein starkes Mandat für die Projekte, die er angestoßen hat, bekommt. Sei es die „Neue Mitte“, die wahrscheinlich den drohenden Kollaps der Innenstadt verhindert und die Chance bietet, dass sich unsere Kommune zeitgemäß weiterentwickelt. Sei es der Stadtplatz, dessen Umgestaltung aktiv von den Bürgerinnen und Bürgern aller Altersgruppen mitgeplant wurde, oder der „neue“ Schlösschengarten, beides Areale, die dazu beitragen werden, dass sich die Aufenthaltsqualität in unserer Stadt lebenswerter gestaltet. 

Ja – auch wir sehen, dass es insbesondere in den Bereichen erneuerbare Energie und Klimaschutz, sowie im sozialen Miteinander und Kultur noch viel Luft nach oben gibt, um vor kommenden Generationen bestehen zu können. Aber es hat sich viel getan in den letzten sechs Jahren, in der Amtszeit des Bürgermeisters, es ist sozusagen eine positive Bewegung in die Stadt gekommen. Wir sind der Meinung, dass das Wichtigste für Schlüchtern jetzt Kontinuität und Tatkraft ist, um alle „Leuchtturmprojekte“ zu einem guten Abschluss zu bringen und die anderen, nicht so spektakulären, aber ebenfalls wichtigen Dinge anzupacken und auf den Weg zu bringen. Wir GRÜNEN werden, wenn die Bürgerinnen und Bürger Matthias Möller wieder ihr Vertrauen schenken, dem „alten neuen“ Bürgermeister unsere Unterstützung geben und ihn während der nächsten Amtszeit ergebnisorientiert und wie gewohnt kritisch begleiten. Also nutzen Sie Ihre demokratischen Möglichkeiten und gehen Sie bitte zur Wahl, auch wenn Sie „nur“ Ja sagen.

Vorstand der GRÜNEN OV Schlüchtern

Günther Koch, Karin Razavi, Gerd Neumann, Karin Nievelstein, Dirk Zinkhan, Ehrenvorsitzende Amöne Nowottny

Pressemitteilung vom 13.04.2022 

erschienen am 13.04.22 in der Fuldaer Zeitung: Kinzigtal Nachrichten am 13.04.2022: GRÜNE: Sagen die Wähler Ja, unterstützen wir Möller;

Bergwinkel Bote am 14.04.2022; Vorsprung online am 14.04.2022;

Bild: GRÜNE Schlüchtern 

 

Ein Beitrag von:

Wir gratulieren!

Neuigkeiten Archiv 2022