W3Schools
Eine Wald-Kita für Schlüchtern.

Antrag der GRÜNEN für die StaVo am 21.07.2022

Immer mehr Kinder zwischen 0 bis 6 Jahren brauchen in Schlüchtern einen Betreuungsplatz im Bereich der Kindertagespflege und in Kindertageseinrichtungen, denn zwischen 2018 bis 2021 ist die Gruppe unserer Jüngsten von 839 Kindern auf 895 angewachsen. „Für viele Eltern ergibt sich nun eine schwierige Situation,“ erklärt Günther Koch, Diplom Pädagoge und Jugendhilfeplaner für den Main-Kinzig – Kreis, „denn im laufenden Kindergartenjahr stehen 62 Kinder unter drei Jahren und 32 Kinder über drei Jahren auf der Warteliste. Die Eltern haben also keinerlei Planungssicherheit, wie sie Arbeit und Kinderbetreuung „unter einen Hut bringen“ können. Es muss Schlüchterns Anspruch sein, im Hinblick auf seine dynamische Entwicklung alle Eltern zu unterstützen, Arbeit und Familie in Einklang zu bringen.“ „Es besteht somit dringend Handlungsbedarf, um die Nachfrage nach Betreuungsplätzen zu erfüllen,“ ergänzt Karin Nievelstein, grüne Stadtverordnete, „es müssen schnell Maßnahmen ergriffen werden, mit welchen zeitnah neue Plätze bereitgestellt werden können.“ „Viele Eltern haben schon den Wunsch nach der Einrichtung einer Wald-Kita in Schlüchtern geäußert,“ betont Günther Koch, „eine solche Erweiterung des Angebots der Stadt würde attraktiv die Angebotspalette bereichern. Mit einem Bauwagen auf einem geeigneten Gelände am Waldrand, oder der Nutzung   eines Bestandsgebäudes, könnten relativ schnell ca. 20 Betreuungsplätze geschaffen werden. Solche Wald- Kitas wurden bereits in Sinntal, Erlensee, Gelnhausen und weiteren Kommunen im MKK eingerichtet und erfreuen sich bei Eltern und Kindern großer Beliebtheit.“

Quelle: Bild: GRÜNE Schlüchtern

Pressemitteilung der GRÜNEN Schlüchtern vom 14.07.2022

erschienen am 16.07.2022 im Vorsprung Online 

Ein Beitrag von:

Den Acis attraktiv erhalten.

Neuigkeiten Archiv 2022