W3Schools
GRÜNE Schlüchtern laden zum Info-Abend ein

"Meine persönliche Energiewende" - wie kann das gehen?

„Eine eigene Fotovoltaikanlage oder eine Solarthermie auf dem Dach, das ist für private Hauseigentümer*innen tatsächlich hoch interessant,“ erklärt Karin Nievelstein, GRÜNE Stadtverordnete, „aber im Vorfeld sind doch etliche Fragen zu klären wie zum Beispiel ob das Dach des Hauses überhaupt geeignet ist und wie ist die Gesetzeslage? Wie rentabel sind die Anlagen und wann hat sich der Kauf in der Regel amortisiert? Welches System ist denn für mich sinnvoll, will ich den erzeugten Strom selbst verbrauchen und damit meine eigenen Energiekosten senken oder will ich ihn ins Stromnetz einspeisen? Und es ist doch immer von staatlichen Fördergeldern die Rede, wie komm ich denn da dran?“

 

„Hier kommt nun unser Experte ins Spiel,“ ergänzt Günther Koch, Vorsitzender der GRÜNEN, „Roland Kolb vom Ingenieurbüro Kolb + Müller GmbH in Elm wird am 14.Juli 2021 um 19.30 Uhr im Stadthotel die Bereiche Fotovoltaik sowie Solarthermie umfassend vorstellen und wichtige Entscheidungshilfen anbieten. Nach einem kurzen Vortrag wird er gerne auf Fragen eingehen und sie kompetent beantworten. Alle interessierten Bürger*innen sind herzlich eingeladen.

Pressemitteilung der GRÜNEN Schlüchtern

erschienen im Vorsprung online am 08.07.21, im Bergwinkel Wochen-Bote am 07.07.21,  in der Fuldaer Zeitung Kinzigtal-Nachrichten am 08.07.21 

 

 

Ein Beitrag von: